Energieberatung

Die beste Energie ist die, die man nicht verbraucht.

 

Hausbesitzer, die ihr Haus vermieten oder verkaufen wollen, müssen ab dem 01.1.2008 einen Pass über den Energieverbrauch Ihres Gebäudes führen. Dieser Pass soll einem zukünftigen Käufer oder Mieter einen Eindruck von den baulichen Merkmalen des Kaufobjektes geben. Darüber hinaus erhält der Käufer oder Mieter einen Einblick, welche Nebenkosten durch Warmwasserverbrauch und Heizung zu erwarten sind.

 

Zur Umsetzung der EU-Richtlinie werden zwei unterschiedliche Ausweise eingeführt:

 

Der Bedarfsausweis:
Er berechnet den Energieaufwand, erfasst objektive technische Daten (z.B. die Wärmedämmung des Hauses) und gibt Hinweise zum Sanierungsbedarf.

 

Der Verbraucherausweis:
Hier wird der tatsächliche Energieverbrauch, der vom Hausbenutzer abhängig ist aufgeführt. Er ist im Vergleich zum Bedarfsausausweis weniger aufwendig.

 

Die Laufzeit beider Energiepässe beträgt zehn Jahre. Bis zur Neuregelung 2008 können Hausbesitzer zwischen beiden Modellen wählen. Hierzu gibt es besondere Auswahlkriterien.

 

Jeder Hausbesitzer sollte sich bewusst sein, dass der Nachweis über eine gute Wärmedämmung und moderne Anlagentechnik mit Sicherheit ein entscheidendes Qualitätsmerkmal bei zukünftigen Kauf- und Mietentscheidungen sein wird.

 

Energieberatung:

Wünschen Sie als Hausbesitzer die Ausstellung einer der beiden Pässe oder auch weitere Informationen rund um das Thema Energiesparen, dann nutzen Sie bitte das nachfolgende Formular, um mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir beraten Sie gern.

 

 

 

 

 
 
/